STARTSEITE KONZEPTION DIE KITA ELTERNINFO

ERZIEHERTEAM
IMPRESSUM KONTAKT

Nadine Basedow, geb. 1985

In meinem Bachelor-Studium „Erziehung und Bildung im Kindesalter“ an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin habe ich mich besonders mit Naturwissenschaften und Mathematik im Kindergarten, kreativem Gestalten, Sprachförderung, Bewegungspädagogik, vorurteilsbewusster Erziehung, Beobachtungsverfahren sowie geschlechtsbewusster Erziehung auseinandergesetzt.

Im Rahmen meiner Praktika konnte ich Einblicke in KiTas mit verschiedenen pädagogischen Ansätzen bekommen und feststellen, dass die Montessori-Pädagogik meiner Wertvorstellung im Umgang mit Kindern und meinem Bildungsverständnis sehr entspricht.

In meiner Arbeit möchte ich Kinder als aktive und kompetente Menschen ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten. Ich sehe meine Aufgabe darin, Kinder im Ausleben ihrer Neugierde und ihres Forschergeistes zu unterstützen. Schon im Mutterleib und dann nach der Geburt eignet sich das Kind die Welt aus eigener Initiative und eigenen Mitteln an. Durch Beobachtung der Kinder können ihre momentanen Interessen erkannt werden. Diese „offenen Fenster“ möchte ich in der pädagogischen Arbeit nutzen und dabei die Individualität jedes Kindes ernst nehmen und wertschätzen.

Die Kindertagesstätte bietet Kindern die Möglichkeit, viele Erfahrungen zu sammeln, die zu einem breiten und flexiblen Verhaltensrepertoire führen. Grundlegend dabei ist die Erzieher-Kind-Beziehung, denn jedes Kind ist ein soziales Wesen, das mit anderen Menschen in Kontakt tritt und Beziehungen sucht und benötigt. Daher ist es mir sehr wichtig, eine gute Beziehung zum Kind aufzubauen - als Basis für ein eigenaktives Welterkunden.

zurück